ioRT-50

Das ganze Spektrum der konventionellen Röntgentherapie

ioRT-50 Röntgen-Therapie-Einheiten sind vorgesehen für die oberflächliche und intraoperative Röntgentherapie. Sie bestehen aus einem mobilen All-in-One-Wagen mit montiertem Röntgenrohrständer. Das System wird über ein angepasstes Touchscreen-Panel oder aus der Ferne über einen Tablet-PC bedient. Der Röhrenkopf ist auf einem Federarm montiert und kann in zwei Achsen ausgerichtet werden. Der federbelastete Arm selbst ist höhenverstellbar. Ein Klemmmechanismus ermöglicht die vorgewählte Standposition stabil für die Behandlung des stehenden, sitzenden oder liegenden Patienten beizubehalten. Das Bedienpult enthält einen Touchscreen, einen Notschalter, einen Schlüsselschalter, einen Röntgen-START-Schalter und einen Röntgen-STOPP-Schalter zur Bedienung am Geräts. Ein separater Tablet-PC ermöglicht die Kommunikation mit dem Benutzer und erlaubt eine Bedienung wie am Bedienpult. Der Bildschirm zeigt alle relevanten Gerätezustände sowie die Behandlungszeiteingabe.

 

Broschüre Röntgentherapiegerät ioRT-50

 

Max. Röhrenspannung [kV]

50

Max. Röhrenstrom [mA]

8

Max. Ausgangsleistung [W]

500

Zweikreis-Kühlung

Wasser - Wasser

Anzahl wählbarer Energien (Kombination aus Filter, [mA], [kV])

1

Max. Anzahl erkennbarer Tuben

255

Fokus-Haut-Abstände [cm]

15...30

Netzanschluss

1 ~ PEN , 230 V AC, 10 AT